Navigation



Rheinfähre in neuem Look

Aufgrund technischer Probleme war das Ausflugslokal am Rhein für kurze Zeit geschlossen. Währenddessen blieb das Team aber nicht tatenlos und hat neben der Reparaturarbeiten den Innenraum neu gestaltet. Um die Räumlichkeiten freundlicher wirken zu lassen, erhielten die Wände einen hellen Anstrich und die Decke neue Strahler. Auch der Thekenbereich sieht nicht mehr so aus wie zuvor, haben die Arbeiten allerdings einen Nachteil hinterlassen. Der Bereich vor den Örtlichkeiten, der den Rauchern dazu diente ihr Verlangen nach Nikotin zu stillen, wurde entfernt. Das Team ist fieberhaft an einer Lösung dran, steht derzeit vor dem Haupteingang ein Heizstrahler der zumindest verhindert das die Gäste während des Rauchens nicht frieren.
Die Rheinfähre ist seit dem Freitag dem 10.11.17 - 12 Uhr wieder voll und ganz für seine Gäste da. Kommt vorbei, genießt die Neuheiten und das neue Ambiente, aber vor allem die neuen Gerichte.

Hier geht es zur Speisekarte und hier findet ihr die Getränkekarte
unter "Unser Angebot" gibt´s auch noch mehr

    

Vielen Dank für Euer Verständnis und an die Helfenden Hände die binnen
kürzester Zeit dem Lokal einen neuen Look verpaßt hatten.


Alles Neu macht der Herbst

Nicht nur die Öffnungszeiten sind seit dem 16.Oktober ein wenig anders, nein auch das Angebot an Speisen und Getränken wurde der Jahreszeit entsprechend angepaßt. So gibt es neben einigen "alt" bekannten Gerichten nun Überbackene Champignons mit Weißbrot oder auch panierten Camembert mit Preiselbeeren. Desweiteren bieten wir euch 3 verschieden Arten des Kartoffelpuffers und sogar 5 Sorten Cordon Bleu an. Die Flammkuchenkarte wurde ebenfalls erweitert. Aber werft doch selbst einen Blick unter >>> Angebot <<< oder besser noch, kommt vorbei und probiert.

Vormerken solltet ihr Euch schonmal den 26.November, gibt es an diesem Abend wieder Gänsekeule und gut 10 Tage später stattet uns am 6.Dezember zum Buffet Abend der Nikolaus einen Besuch ab. 



Danke - Für diesen Schönen Abend


Wochen der Vorbereitung und Hoffen das an den beiden Tagen der Veranstaltung alles reibungslos über die Bühne geht sind vorbei. Ab 18 Uhr wurden die geladenen Gäste am Damm empfangen und nachdem eine Horror-Braut und Letherface Ihnen einen ersten Schrecken bereitet ging es mit Georgie und ES hinter einem Wohnmobil weiter. Am Galgen bestand die Chance für Selfies, schwirrten am nachfolgenden Friedhof einige schaurige Kreaturen umher.



Im Saal leitete ein Skelett die Ahnungslosen zu ihren Plätzen begann die Show mit einer Entführung.
Ein Spiel s
ollte die Geisel aus ihrem mit Ketten und Schlösser abgeriegelten Schrank befreien und die Vorspeise einleiten. Rosa verteilte hierbei Kuverts die am späteren Abend noch ihre Bedeutung haben sollte. Ein Pfarrer leitete durch´s Programm und auch Freddy Krüger kam zum Besuch vorbei.
Ein Abschlußlied mit Abendmahl rundete einen bzw. zwei gelungene Abende ab. Eine Bildergalerie steht euch unter folgendem >>>Link
<<< zur Anschauung zur Verfügung. Gerne nehmen wir unter folgender E-Mail (chrischelvier@web.de) weitere Bilder in unsere Galerie auf.

Wir bedanken uns bei den Gästen, den Darstellern und allen die sonst mithalfen ein unvergessenes Event ins Leben gerufen zu haben.

Bezüglich Events schaut doch einfach mal unter >>> Veranstaltungen <<< vorbei









Footer